Missionsbühne

Tag 2 - Montag, 6 September
Datum
-
Zum Google-Kalender hinzufügen
Sprachen
Englisch
Ungarn
Registrierung
Registrierung: nicht erforderlich
Kategorie
Erreichbar für Menschen mit Behinderungen
Ja

Während der Woche des Internationalen Eucharistischen Kongresses wollen wir den Zugang zum Kongress so nah wie möglich an die Menschen heranbringen. Deshalb werden auf einer Missionsbühne auf dem Széll Kálmán-Platz und dem Örs vezér-Platz von Montag bis Freitag vom frühen Nachmittag bis zum Abend Konzerte, Zeugnisse und Evangelisationsspiele stattfinden.

Neben der Bühne wird das „Ich hör dir zu“-Zelt Gelegenheit zu tieferen geistlichen Gesprächen bieten, aber auch um die Bühne herum können viele Menschen durch persönliche Begegnungen, Gespräche mit unseren Freiwilligen etwas über das Christentum erfahren.

Auf der Bühne werden christliche Musikgruppen auftreten: Kaláka, Makám, Andelic Jonatan, Golgota Gospelchor, László Csiszér, Eucharist, Béla Pintér, Szabad-ON, Ferenc Flach... Auch aus den Medien bekannte Künstler wie János Lackfi, Dichter, und Soma Zámbori, Schauspieler, werden auftreten. Jeden Tag gibt es zwischen 16 und 17 Uhr Kinderprogramme.

Viele werden ihr Glaubenszeugnis mit dem Publikum teilen – um nur einen Vorgeschmack zu geben: András Csókay, Csaba Böjte, die Bischöfe László Varga und János Székely, Pater András Hodász, Damian Stayne, Mary Healy und Barbara Heil aus den USA... Viele von ihnen werden auch bei anderen wichtigen Veranstaltungen des Eucharistischen Kongresses sprechen.

Komm vorbei und bring deine Freunde mit, die sich dafür interessieren!


Széll Kálmán tér

Dienst der Band von László Csiszér, mit Glaubenszeugnissen. László Csiszér ist Lobpreisleiter, Songwriter und Musiker, Mitglied der katholischen Gemeinschaft Neues Jerusalem und Mitarbeiter der St. Andreas-Schule für Evangelisierung. Seit über zwanzig Jahren evangelisiert er durch christliche Popmusik und hat mehrere Alben veröffentlicht. Unermüdlich reist er durch das Karpatenbecken, um mit seinen Musikerkollegen bei Lobpreis- und Gebetstreffen, Messen und Kursen zu dienen. Sein Ziel ist es, die Frohe Botschaft Gottes zu allen Menschen zu bringen.

Das Makám-Ensemble ist seit Jahrzehnten ein inspirierter und anspruchsvoller Interpret von gesungenen Gedichten, die in der Volksmusik verwurzelt sind. Ihre Auftritte zeichnen sich nicht nur durch hohe künstlerische Qualität, sondern auch durch eine reife christliche Spiritualität aus.

János Lackfi ist einer der bekanntesten ungarischen Dichter und Schriftsteller unserer Zeit. Sein sprachlicher Reichtum, seine Kreativität und sein Humor sprechen auch diejenigen an, die sich nicht sehr für Literatur interessieren. Er spricht auch mit gewinnender Natürlichkeit über seine tiefe Beziehung zu Jesus Christus. Sein Programm umfasst auch Transkriptionen von Psalmen zu den Melodien ungarischer Volkslieder, die von seinen Musiker-Freunden vorgetragen werden.

Das Zeugnis einer ehemaligen protestantischen Missionarin über ihren Glauben und ihren Weg zur katholischen Kirche. Barbara ist eine international bekannte Rednerin, deren Temperament, Tatkraft und Weisheit die Herzen vieler Menschen für Jesus gewonnen hat.

Die Tage der Begeisterung sind der Jugendcamp der Ungarischen Katholischen Charismatischen Erneuerung, an dem jedes Jahr Hunderte von jungen Menschen teilnehmen. Viele von ihnen finden ihren Glauben, ihre Berufung, als sich ihr Leben durch ihre Öffnung für den Heiligen Geist verändert.

László Varga, Diözesanbischof der Diözese Kaposvár, ist im ganzen Land für seine tiefgründigen und geistreichen Vorträge, Exerzitien und Bücher bekannt. Er wird nicht nur für sein Amt respektiert, sondern auch für seinen lebendigen Glauben, den er an andere weitergeben kann. Jetzt gibt er mit einigen Gläubigen seiner Diözese Zeugnis.

Dienst der Band von László Csiszér, mit Glaubenszeugnissen. László Csiszér ist Lobpreisleiter, Songwriter und Musiker, Mitglied der katholischen Gemeinschaft Neues Jerusalem und Mitarbeiter der St. Andreas-Schule für Evangelisierung. Seit über zwanzig Jahren evangelisiert er durch christliche Popmusik und hat mehrere Alben veröffentlicht. Unermüdlich reist er durch das Karpatenbecken, um mit seinen Musikerkollegen bei Lobpreis- und Gebetstreffen, Messen und Kursen zu dienen. Sein Ziel ist es, die Frohe Botschaft Gottes zu allen Menschen zu bringen.

Örs vezér tere

Die Band Eucharist ist ein landesweit bekannter Pionier der katholischen Popmusik. Sie treten regelmäßig bei katholischen Jugendveranstaltungen auf, sind Stammgäste bei den Veranstaltungen von Ez az a nap! [Dies ist der Tag!] und ihre Lieder werden von zahlreichen Gitarrenbands in Kirchen gesungen. Ihr Dienst zeichnet sich durch musikalische und geistliche Raffinesse, Schwung und Freude aus.

Generationen sind mit der Musik des Kaláka-Ensembles aufgewachsen, den größten Meistern des Genres der gesungenen Gedichte in Ungarn. Sie verstehen es hervorragend, sich der Atmosphäre verschiedener poetischer Welten anzupassen, und ihre Musik ist dementsprechend vielfältig und vielschichtig. Ihr unverwechselbarer Sound wird durch das Zusammenspiel von vier Gesangsstimmen, klassischen und volkstümlichen Instrumenten erzeugt.

Generationen sind mit der Musik des Kaláka-Ensembles aufgewachsen, den größten Meistern des Genres der gesungenen Gedichte in Ungarn. Sie verstehen es hervorragend, sich der Atmosphäre verschiedener poetischer Welten anzupassen, und ihre Musik ist dementsprechend vielfältig und vielschichtig. Ihr unverwechselbarer Sound wird durch das Zusammenspiel von vier Gesangsstimmen, klassischen und volkstümlichen Instrumenten erzeugt.

Die Band Eucharist ist ein landesweit bekannter Pionier der katholischen Popmusik. Sie treten regelmäßig bei katholischen Jugendveranstaltungen auf, sind Stammgäste bei den Veranstaltungen von Ez az a nap! [Dies ist der Tag!] und ihre Lieder werden von zahlreichen Gitarrenbands in Kirchen gesungen. Ihr Dienst zeichnet sich durch musikalische und geistliche Raffinesse, Schwung und Freude aus.

Die international renommierte amerikanische Bibelwissenschaftlerin wird kraftvoll und einfach über die Kraft des Glaubens und den Weg zur körperlichen und geistigen Heilung sprechen.

János Székely, der Diözesanbischof von Szombathely, ist nicht nur Bibelwissenschaftler, sondern auch ein Hirte, der sich den Verlorenen zuwendet. Er ist Vorsitzender des Zigeunerpastoralkomitees der Ungarischen Katholischen Bischofskonferenz, aber vor allem ist er ein Bote der rettenden Liebe Gottes. Es lohnt sich, ihn zu hören!

Die Band Eucharist ist ein landesweit bekannter Pionier der katholischen Popmusik. Sie treten regelmäßig bei katholischen Jugendveranstaltungen auf, sind Stammgäste bei den Veranstaltungen von Ez az a nap! [Dies ist der Tag!] und ihre Lieder werden von zahlreichen Gitarrenbands in Kirchen gesungen. Ihr Dienst zeichnet sich durch musikalische und geistliche Raffinesse, Schwung und Freude aus.

Vortragende